Home // Sport and Games // Archive by category "Kampfsport"

Karate

Karate

Karate (jap. 空手, dt. „leere Hand“) ist eine Kampfkunst, deren Geschichte sich sicher bis ins Okinawa des 19. Jahrhunderts zurückverfolgen lässt, wo einheimische okinawanische Traditionen (Tōde) mit chinesischen (Shàolín Quánfǎ) und japanischen Einflüssen (Yawara, Koryu Ju Jutsu, Bujutsu) verschmolzen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts fand sie ihren Weg nach Japan und wurde nach dem Zweiten Weltkrieg von dort über die ganze Welt verbreitet. Inhaltlich wird Karate durch waffenlose Techniken charakterisiert, vor allem Schlag-, Stoß-, Tritt- und Blocktechniken sowie Fußfegetechniken. Diese Technikkategorie bildet den Kern des Karatetrainings. Einige wenige Hebel und Würfe werden (nach ausreichender Beherrschung der Grundtechniken) ebenfalls gelehrt, im fortgeschrittenen Training werden auch Würgegriffe und Nervenpunkttechniken geübt. Manchmal wird die Anwendung von Techniken unter Zuhilfenahme von Kobudōwaffen geübt, wobei das Waffentraining kein integraler Bestandteil des Karate ist. Jedoch ist die Kenntnis einiger Karatetechniken für das Erlernen von Kobudō hilfreich, da das Kobudō zum Beispiel viele Kampfstellungen beinhaltet, die auch im Karate angewendet werden.

  http://de.wikipedia.org/wiki/Karate http://static.freepik.com/fotos-kostenlos/karate-silhouette_17-802060838.jpg
  

Batman Arkham Asylum

Bei Batman Arkham Asylum spielt man Batman in einem düsteren Haus in einer finsteren Welt, in der Batman  in die titelgebende Nervernheilanstalt eindringt und dort dem Joker und weiteren seiner Gegenspieler entgegentritt.

In dem Spiel get es hauptsächlich darum, ungesehen Gegener ausschalten, ohne sie zu töten, sie zu verschrecken, Rätsel mit Hilfe von coolen, modernen und zum Teil sehr realistischen Tools (Engl. “Werkzeuge”), und Leuten in der not zu retten. Dazu benutzt man diverse Kampftechniken, welchen der Karate Kampftechniken gleichen.

Die Atmosphäre ist sehr gut gelungen, auch wenn diese auf dauer belastend wirkt. Einer der Hauptreize ist auch das heimliche, ungesehene strategisches Handeln, um alle gegnerische Einheiten auszuschalten.  

http://2.bp.blogspot.com/_dk9jBryvSO0/S9AMfh0hogI/AAAAAAAAAPw/CazZNovboAY/s200/batman-arkham-asylum-20090129054204704.jpg http://venturebeat.files.wordpress.com/2011/11/batman-arkham-asylum_screen1.jpg http://www.spacetimestudios.com/attachment.php?attachmentid=36403&d=1375463443

 

Kampfsport

Im Kampfsport geht es darum, faire, also sportliche, Wettkämpfe auszutragen, in welchen man physische Kräfte auf den Anderen wirken lässt. Es wird durch die oftmalige Ausführung dieser Körperlich beanspruchenden Tätikkeit als Sport gewertet. Doch wie ist das in Spielen? An Hand eines Beispielspieles Namens Batman Arkham Asylum wird der Unterschied zwischen Realität und Fiktion entwickelt.   Der Unterschied zwischen beiden ist die körperliche Höchstleistung, welche bei Batman überschritten wird. Zudem nutzt er auch Dinge, die Heutzutage noch nicht entwickelt wurden. Jedoch gleichen sich die Kämpfe in Punkten, wie zum beispiel Kampftechnik.
  

Taktische Kampfführung

Rome Total War – Verschiedene Kampfsportarten - Vergleich Sowohl in dem Spiel als auch in den Sportarten kommt es auf schnelles denken und Reaktion auf die Bewegungen des Anderen an. Allerdins sind im Computergame natürlich völlig andere Maßstäbe während es wohl kaum Wettkämpfe gibt in den mehr als 4-5 Kämpfer werden In RTW Schlachten simuliert in denen bis zu 34.000 Einheiten gegen einander kämpfen. Zum  anderen geht RTW um einigesweiter als nur die Schlachtenführung den man muss auch seine Städte aufbauen, Diplomatie führen usw. doch dazu hier mehr. Doch auch bei vielen Kampfsportarten muss man taktisch vorgehen um die Bewegnungen seines Gegners vorherzusehen.